Grundprinzipien der 6:0 Abwehr

Grundprinzipien der 6-0 Abwehrformation (Block und Raumdeckung) Kommunikation !


AR / Außen-Rechts, HR / Hinten-Rechts, IR / Innen-Rechts, IL / Innen-Links, HL

/ Hinten-Links, AL / Außen-Links.


Die 6:0 Abwehr ist eine Raumdeckung in der jeder Gegenspieler übergeben wird und übernommen wird. Immer wenn der Angreifer den eigenen Sektor verlässt oder in den zu verteidigenden Sektor eindringt.

Jeder verteidigt seinen Sektor Wir sind immer aktiv, auch bei der Verteidigung „weg vom Ball“- Querstellung Wir agieren nie oder nur selten auf einer Höhe mit den Nebenspielern Wir verteidigen immer - vor oder neben dem Kreisläufer – auch beim Einschieben, Fuß auf 6m-Linie, dass der Kreis nicht hinterlaufen kann. Beim Lösen vom KM wird dieser immer in den Kreis geschoben Wir arbeiten immer um den Kreis herum, dass er uns in den Sektoren nicht mit einer Sperre teilen kann Wir schaffen immer Überzahl auf der Ballseite Der Ballführer wird von seinem Abwehrspieler angegriffen und die Nachbarpositionen verdichten dahinter – so entsteht immer unser Abwehrdreieck  Grundposition gegen den Angreifer immer auf der Wurfhand, dass die Kooperation mit dem TW „Block und Torwartecke“ funktioniert Armeinsatz gegen den Ball und um optisch Räume zuzustellen Außenverteidiger agieren immer in der Querstellung und antizipativ

 

Aufgaben:

Abwehrspieler AR und AL

  • agieren im Positionsangriff eher offensiv/antizipativ, wenn der KM auf der ballfernen Seite ist und eher defensiv, wenn der KM im Sektor oder Nachbarsektor ist! Aber immer in der Querstellung !

Abwehrspieler IR und IL

  • agieren halboffensiv gegen den RM, je nach KM Position. Wir verteidigen vor dem KM und steuern die Halbverteidiger. Nach dem Einschieben, Fuß auf 6m-Linie. Gegen Kreuzbewegungen, kann es in Sonderfällen, zum Wechsel des Sektors kommt. Wichtig ! Kommunikation !

Abwehrspieler HR und HL

  • agieren halboffensiv bei gerader Anlaufrichtung des RL/RR im Sektor. Bei einem Wechsel des Sektors in die Mitte, Zurücksinken ins Abwehrdreieck und Sicherung gegen den KM. Vor ihm einschieben!!! Querstellung und Armarbeit „weg vom Ball“ um Räume optisch zuzustellen.







67 Ansichten