Vorübung 3:2:1 - 3vs3+2 VR, VL und HM



RL und RR spielen den Ball im Paralellstoß, sie dürfen auch kreuzen. Das mit gelb markierte Feld darf von niemanden betreten werden. Die beiden Anspieler LA und RA sind nur zum anspielen und müssen daher passiv bleiben. Die Abwehrspieler HR und HL müssen die Regelbewegung der 3:2:1 umsetzen. Hinzu kommt, das jetzt auch der Kreisspieler angespielt werden kann. Auch Sperreabsetzen an HR oder HL ist erwünscht. Die Abwehr muss hier die schnelle Unterbindung der Sperre trainieren und lösen.

104 Ansichten