Torhüter verdeckter Wurf



Der Trainer wirft den Ball leicht unten ins Eck. Der Torhüter muss aus seiner Grundstellung im Hürdensitz oder mit einer normalen flachen Parade den Ball abwehren (a). Jetzt entscheidet der Trainer mit einem zweiten Ball, ob er in das lange hohe Eck einen Heber platziert (b) oder den Ball an den Feldspieler weiter gibt. Der Feldspieler kann variieren hoch halb oder flach (c). Der Torhüter sieht den Wurf des Feldspielers erst sehr spät, da er verdeckt hinter den Airbodys steht.

22 Ansichten